Hundeschule im Welpenalter

 

Hundewelpen müssen noch viel lernen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welpen und Junghunde sind sehr süß, sehr verspielt und sehr verschmust. Aber sie müssen auch noch einiges lernen, wie zum Beispiel auf Kommandos zu hören oder im Spiel mit Artgenossen nicht zu weit zu gehen. Dabei darf man jedoch noch nicht zuviel Druck auf den Welpen ausüben. Welpen lernen am Besten durch Spiel und Bindung zum Menschen.

Wer seinem Welpen in den ersten Lebenswochen zeigt, was richtig und was falsch ist, hat später einen wohlerzogenen Hund, der sich gegenüber Menschen und anderen Hunden benimmt. Die Arbeit mit dem Welpen fundiert die Beziehung zwischen Mensch und Hund.

Für den richtigen Start mit dem Welpen biete ich neben den Welpenstunden auch Welpenschule im Einzeltraining, Welpengewöhnungs- und trainingskurse sowie ein Seminar für alle die sich rund um das Thema Welpen interessieren an. Im Junghundalter gibt es die Möglickeit in Einzelstunden oder Gruppen am Ball zu bleiben.

 

Welpenschule

Aufbau von Vertrauen

Im Vordergrund der Welpenschule steht die Beziehung zum Menschen. Daher findet die Welpenschule im Einzeltraining statt. In Einzelstunden kann sich der Welpe voll und ganz auf seinen Menschen konzentrieren, so wird eine vertrauensvolle Bindung zwischen Mensch und Hund gebildet. Natürlich kommt auch der theoretische Teil nicht zu kurz, denn auch die Zweibeiner sollen den richtigen Umgang mit Ihrem Vierbeiner erlernen, wie Sie ihn ohne Zwang zu einem zuverlässigen Begleiter erziehen und unerwünschtes Verhalten ändern. Die Einzelstunden bieten außreichend Zeit und Möglichkeiten die Alltagsfragen zu besprechen. Zudem können Sie die Einzelstunden individuell planen.

In der Welpenschule werden die wichtigsten Grundkommandos unter geringer Ablenkung mit Ihrem Welpen erarbeitet und die Bindung zwischen Mensch und Hund auf die richtige Bahn gebracht.

Der Starterkurs kostet 200,00 Euro und beinhaltet  5 Einzelstunden sowie die Teilnahme an einem Welpenseminar oder einem Erstgespräch auf dem Hundeplatz, bei beidem kann die ganze Familie dabei sein. Welpenseminare finden zur Zeit über Zoom statt. Wenn Sie am Welpenseminar nicht teilnehmen wollen, können Sie gerne an dessen Stelle das Erstgespräch buchen. Beides können Sie schon vor Einzug des Welpen buchen, um im Vorfeld alle Fragen die ihnen am Herzen liegen geklärt werden können.
Bei den Einzelstunden müssen wir nicht auf dem Hundeplatz bleiben, sondern können direkt in den Wald und dort üben. Wir üben da, wo Sie es auch anwenden!

Mein Tipp: Fangen Sie bald nach Eizug des Welpen mit der Welpenschule an. Im Einzelunterricht finden Sie Ihren individuellen Weg zueinander. Stärken Sie dann das Trainierte dann unter Ablenkung in der Welpengruppe!


Jetzt buchen

 

Welpengruppe

Um den Hund an sein späteres Umfeld zu gewöhnen biete ich neben den Einzelstunden in der Welpenschule auch die Welpengruppe an. Die Welpengruppe hat einen festen Ablauf und findet auf dem Hundeplatz und bei Spaziergängen in der Heide statt. Durch ein routierendes System ist der Einstieg jederzeit möglich. Hier steht das Training von Leinenführung, Grundgehorsam, Rückruf, Tabu, Impulskontrolle, Geduld, Frusttoleranz, Abbruchsignale und die Gewöhnung im Vordergrund. Aber zunächst müssen Grundlagen geschaffen werden.

Deswegen teilt sich die Welpengruppe in zwei Klassen. Hier geht es nicht darum die Klassen nach dem Alter der Welpen auszubauen, sondern um den Stand ihres Könnens:

Die 1. Klasse ist für die absoluten Anfänger (sowohl Hund als auch Mensch). Hier werden die ersten Kommandos, Lobworte aber auch Ermahnungen, Blickkontakt und Orientierung zum Menschen aufgebaut.

In der 2. Klasse finden die kleinen Profis zusammen. Hier wird es schon schwerer und anspruchsvoller. Die Ablenkungen steigen und das bisher Erlernte wird weiter ausgebaut.

Sie fühlen sich schon fit für die 2. Klasse – kein Problem. Die Teilnahme an der 2. Klasse setzt nicht die vorherige Teilnahme an der 1. Klasse voraus.
Beide Klassen finden in je 5 Einheiten statt und kosten jeweils 100,00 Euro. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. 

Welpengruppe für absulte Anfänger: jeden Mittwoch 13:00 – 13:45 Uhr
Welpengruppe für kleine Profis: jeden Mittwoch 14:00 – 14:45 Uhr

Eine Anmeldung per EMail ist jedoch nötig.

 

Welpen(spiel)stunde

Welpenspielstunde
Welpenstunde: Zwei Welpen lernen sich kennen.

Bei der Welpenstunde, auf meinem Platz an der Fischhausstraße, werden die Welpen durch Spiel mit Artgenossen und dem Alter angepaßten Training sozialisiert. Zudem lernen die jungen Hunde sich auf Ihren Menschen zu konzentrieren und ihm in jeder Lage zu vertrauen.

Hier steht zwar Spiel und Sozialisation im Vordergrund stehen. Aber auch bei der Welpenstunde wird immer trainert. Im letzten Viertel wird verschiedenes trainiert oder ich informiere Sie über Themen wie Zeckenschutz, Ernährung usw. Daher ist die Welpenstunde eine Mischung aus Welpenspielstunde und Trainingsstunde.

Dabei werden folgendes immer wieder trainiert

  1. Richtiges Lernen vom Grundkommando
  2. Handführungsübungen
  3. Das richtige Tabu
  4. Körpersprache statt laut werden
  5. Tierarzt
  6. Trainingsspiele
  7. Welpenparcoure
  8. Wildgehe

Um den richtigen Umgang miteinander zu lernen, sind auch meine erwachsenen Hunde dabei, die den Welpen artgerecht ihre Grenzen aufzeigen und auch die Regeln im Umgang mit Artgenossen beibringen.
Zwar überwiegend noch spielerisch, aber dennoch nachhaltig. Man spricht hier von der Prägezeit bei Hunden. Es handelt sich um die sensible Phase in der Entwicklung unserer Vierbeiner. Jedes Erlebnis und die Erfahrung daraus, positiv wie negativ bleibt dem Hund in dieser Phase deutlich in Erinnerung. Zu wenige Erlebnisse und Erfahrungen fördern später die Entwicklung eines unsicheren oder ängstlichen Hundes.

Da nicht nur die Welpen lernen müssen, mit verschiedenen Situationen umzugehen, werden bei mir auch die Besitzer über Entwicklungsphasen, rassetypische Entwicklungstendenzen, sowie soziale und formale Erziehung informiert. Der richtige Umgang mit Kindern ist wichtig und findet auch im Inhalt der Spielstunden seinen Platz. Die ganze Familie ist willkommen.

Die Welpenspielstunde findet jeden Samstag auf meinem Hundeplatz an der Fischhausstr. statt.

Für Welpen zwischen der 8. und 16. Lebenswoche: 12:00 – 13:00 Uhr.
Für Welpen zwischen der 16. und 24. Lebenswoche: 13:00 – 14:00 Uhr.

Für die älteren Hunde biete ich Junghundeschule, Begleithundekurse oder Grundgehorsam im Gruppentraining an.

Um die Gruppen nicht zu groß werden zu lassen ist eine unverbindliche Anmeldung per Email nötig. Bitte bringen sie zur ersten Stunde den gültigen Impfpass (Hund) mit.
Kosten: 5,00 Euro
Anmeldung bitte per Email

 

Welpenseminar

Das Welpenseminar richtet sich vor allem an alle werdenden und frisch gebackenen Hundehalter. In dem Seminar lernen Sie die wichtigsten Umgangsweisen, die ersten Regeln in der Hundereziehung und natürlich besprechen wir gemeinsam Themen wie Stubenreinheit, Alleinebleiben, zwicken und beißen und was sich meinem Welpen alles zumuten kann.
Es ist aber nicht nur ein reiner Vortrag. Ich beantworte alle Ihre Fragen rund um den Welpen.

Zur Zeit findet das Seminar über Zoom statt und findet ab 2022 an jedem 1. Freitag im Monat statt. Die genauen Termine finden Sie in meinem Veranstaltungskalender.

Kosten: 45,00 Euro/Teilnehmer bzw. Zugang
Uhrzeit: 18:00 bis ca 21:00 Uhr

Eine Anmeldung per Email ist zwingend nötig! 

Preisübersicht Hunde-Welpenschule

Weitere Informationen über die Hundeschule von AnimalManShip in Dresden